shirts+strickwaren hergestellt in der schweiz

Challah Brotrezept

Challah, das Brot der aktuellen Winterkollektion, ist ein traditionelles Brot aus weissem Mehl, das in Zopfform geflochten am Sabbat und jüdischen Feiertagen serviert wird. Hier das Rezept zum nachbacken. Bon Appetit...

Zutaten:
600 ml warmes Wasser (45 °C)
1 EL Trockenhefe
7 EL Honig
4 EL Pflanzenöl
3 Eier
1 EL Salz
1 kg Weizenmehl
Mohnsamen

Zubereitung:
Warmes Wasser in eine große Schüssel füllen und Hefe darüber streuen. Honig, Öl, 2 Eier und Salz unterschlagen. Das Mehl portionsweise zugeben und gut untermischen. Den zunehmend festen Teig mit den Händen kneten und so viel Mehl zugeben, bis der Teig schön elastisch und nicht mehr klebrig ist. Die Schüssel mit einem sauberen, feuchten Geschirrtuch abdecken und Teig 1 1/2 Stunden ruhen lassen, bis er sich im Volumen verdoppelt hat.

Den Teig mit der Faust herunterdrücken und auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Halbieren und jede Hälfte 5 Minuten kneten. Nach Bedarf etwas Mehl zugeben, wenn der Teig klebrig ist. Jede Hälfte dritteln und zu Strängen von etwa 1 1/2 cm Durchmesser rollen. Die drei Stränge fest zusammendrücken und zu einem Zopf flechten.

Zwei Backbleche einfetten und die beiden Hefezöpfe darauf legen.
Mit einem Geschirrtuch abdecken und eine Stunde gehen lassen
Ofen auf 190 °C / Gasherd Stufe 5 vorheizen.
1 Ei verquirlen und die Zöpfe damit großzügig bestreichen. Mit Mohn bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen. Das Brot sollte beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingen. Vor dem Schneiden auf einem Kuchendraht mindestens eine Stunde abkühlen lassen.

Kategorie: Journal, Brot
Kommentar: 0